Uplifter: Die Events der Woche im Überblick

Das Wochenende ist Geschichte. Doch kein Grund zu weinen – wir liefern dir jeden Montag Ideen für die Woche, die dich singen, tanzen, nachdenken und entdecken lassen. 

Mirjam Rodehacke | 29. Oktober 2018

 

Montag, 29. Oktober 2018

Rauschdichten, Bern

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht

Vielleicht eine der letzten Möglichkeiten den amtierenden Deutschsprachigen Poetry-Slam-Meister Alex Burkhard zu sehen, denn die nächsten Meisterschaften stehen bereits im November wieder an. Bedenkt man jedoch die sprachlichen Finesse, den schlauen Humor, den Sinn für das Wesentliche und das Auge fürs Detail, die der mehrfach ausgezeichnete Slam Poet und Kabarettist aus München auf die Bühnenbretter zaubert, ist es auch alles andere als abwegig, dass er seinen Titel verteidigt. Doch vorher kredenzt der Ausnahmekönner dem Rauschdichten einen Auszug aus seinem Repertoire.

 





Dienstag, 30. Oktober  2018

Lustiger Dienstag #94, Bern

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Schuhe und im Freien

Der Lustige Dienstag ist ein Kontrapunkt zur herbstlichen Tristesse: Nach sechs ludilosen Monaten bieten die Vier von der LuDi-Crew wieder ein niederschwelliges, genreübergreifendes, nachhaltiges, dringliches, relevantes, innovatives, inklusives und teilhaftiges Varietégefäss dar. Wie immer ein Unikum, die Nr. 94!

_

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Hexenwerk und Teufelspakt, Basel

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Himmel und im Freien

Der Rundgang ermöglicht eine ungewohnte Sicht auf das spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Basel. Anhand von einigen Gerichtsfällen werden verschiedene Merkmale der Basler Hexenverfolgung aufgezeigt. Weshalb wurde einer Frau Hexerei vorgeworfen? Wie verlief ein Gerichtsprozess im 16. und 17. Jahrhundert? Und was musste man erwarten, wenn man in Basels gut ausgestattete Folterkammer geführt wurde? Und wo wurde eine Basler Hexe hingerichtet? Auf dem Rundgang durch die Basler Altstadt wird ein dunkles Kapitel der Geschichte baselspezifisch aufgerollt und mit bewegenden Einzelschicksalen illustriert.

 

Donnerstag, 1. November 2018

ZiBBZ – Schweizer ESC-Teilnehmer 2018, Luzern

Gepostet von Stadtkeller am Mittwoch, 10. Oktober 2018

Co und Ste Gfeller sind nicht erst seit der Teilnahme am «Eurovision Song Contest» in aller Munde. Bereits vorher hat das Duo zwei Alben veröffentlicht und unzählige Konzerte gespielt. Nicht wenige auch in den Vereinigten Staaten, der zweiten Heimat der Beiden. Der Weg geht daher seit Jahren eigentlich nur in eine Richtung: nach oben.


 



 


Freitag, 2. November 2018

Panasonic Video-Workshop, Luzern

Bild könnte enthalten: 1 Person, Kamera und Text

Ob Video-Einsteiger oder Profi: Dieser Workshop bietet einen kompletten Überblick über die Eigenschaften und den Umgang mit der Panasonic LUMIX GH5 oder GH5S. Der Referent Sebastian Armah ist Veranstaltungstechniker, Multikopterpilot, Kameramann, Fotograf und Geschäftsführer der Firma AerialPeople.net, befasst sich seit 2014 eingehend mit den Produkten von Panasonic. In diesem Workshop gibt er sein Wissen an passionierte Nutzer weiter.

_

Samstag, 3. November 2018

Infoabend und Konzert: Widerstand und Repression im Baskenland, Zürich

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Menschenmasse

Der baskische Widerstand gegen die spanische Zentralgewalt hat eine lange Geschichte. Ob früher durch die spanische Krone und das Franco-Regime oder heute durch «demokratisch» legitimierte Regierungen in Madrid oder Paris: Unabhängigkeitsbestrebungen wurden stets auf allen Ebenen des spanischen und französischen Staates delegitimiert, kriminallisiert und massiv unterdrückt. Auch heute wird auf Widerstand mit Repression geantwortet. Nicht nur die Geschichte von Nekane sondern auch verschiedene jüngere Beispiele im Baskenland zeigen dabei auf welcher Mittel sich insbesondere der spanische Staat heute bedient um seine Einflussgebiet zu sichern. Nekane, eine baskische Aktivistin die sich als politisch Verfolgte jahrelang verstecken musste um nicht erneut in die Fänge der spanischen Justiz zu geraten, organisiert am 3. November auf dem Park Platz einen Infoabend über die politische Situation im Baskenland. Es geht dabei jedoch nicht nur um die baskische Realität, sondern auch darum, eine Brücke zur repressiven Entwicklung in ganz Europa zu schlagen. Nach der Infoveranstaltung ist die baskische Band Liher aus Donostia bei uns und präsentiert ihr neues Album.

 

Sonntag, 4. November 2018

Liebes Pony – Fragen, die das Leben schreibt: Herzschmerz 2.0, Zürich

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Nahaufnahme

Psychologin und Comedienne Yonni Meyer alias Pony M. widmet sich online mit viel Herz und Humor den grossen und kleinen Lebens- und Liebesfragen ihrer Leser. Die Veranstaltung «Liebes Pony…» bringt das Frageformat nun ins reale Leben: Einmal pro Monat steht der frühe Sonntagabend im KOSMOS im Zeichen einer Frage, die bewegt. Besucherinnen und Besucher senden im Vorfeld ihre Fragen rund ums Thema ein, welche dann von Pony M. beleuchtet und gemeinsam diskutiert werden. Ziel: ein zwangloser, offener Abend mit Futter fürs Herz, die Seele und die Lachmuskulatur. 

Tags:

Ähnliche Artikel

Uplifter: Die Events der Woche im Überblick

Das Wochenende ist Geschichte. Doch kein Grund zum Weinen – wir liefern dir jeden Montag ...

All Eyez On Open Air St.Gallen

Dieses Jahr findet das 41. Open Air St. Gallen statt! Was als kleines Happening ...

Netflix plant 10 Stunden Michael Jordan Doku

Fünfmal wertvollster Spieler, Bester Spieler aller Zeiten, Auszeichnung als Sportler des Jahrhunderts, Besitzer von sechs ...